Ernährungsberatung

Gesunde Ernährung

Warum Ernährungsberatung?

Eine chronische Niereninsuffizienz ist durch eine kontinuierliche Verschlechterung der Nierenfunktion gekennzeichnet. Stoffwechselendprodukte wie Harnstoff, Kreatinin und andere werden unzureichend ausgeschieden und im Körper angereichert.

Manche Lebensmittel wirken sich ungünstig auf den Stoffwechsel und dessen Endprodukte aus und sollten daher nur mit Bedacht verzehrt werden.

Wir helfen Ihnen, eine ausgewogene und optimale Ernährung zu gewährleisten.

Ziele der Ernährungstherapie bei Niereninsuffizienz

  • Minimierung von harnpflichtigen Substanzen
  • Optimierung / Aufrechterhaltung des Ernährungszustands
  • Vermeidung von Komplikationen wie Osteopathie,Übersäuerung, Hyperurikämie
  • Verlangsamung des Fortschreitens der Erkrankung

Die Ernährungsempfehlungen von Nierenkranken unterscheiden sich sehr von den Empfehlungen für eine gesunde Ernährung der Allgemeinbevölkerung. Erschwerend kommt hinzu, dass es keine einheitliche Empfehlung gibt, sondern sich die Empfehlungen an den individuellen Beeinträchtigungen der Nierenfunktion, dem Stadium der Niereninsuffizienz und den aktuellen Laborwerten orientieren.